Medizinische Hypnosetherapie in Hannover

Hypnose, Hypnotherapie oder Hypnosetherapie

Klinische Anwendungsbereiche der Hypnosetherapie

Medizinische Hypnose, Hypnoanalyse Hannover
Medizinische Hypnose, Hypnoanalyse Hannover

Die Ausübung der medizinischen oder klinischen Hypnose setzt voraus, dass der Behandler über eine Heilerlaubnis verfügt. Das heißt, dass die medizinische Hypnose ausschließlich von Ärzten, Psychologischen Psychotherapeuten sowie Therapeuten mit Psychotherapieerlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz durchgeführt werden darf. Zudem dürfen die Begriffe Therapie und Hypnotherapie bzw. Hypnosetherapie ausschließlich dann genutzt werden, wenn auch eine entsprechende Heilerlaubnis vorliegt. Im Zweifel erkundigen Sie sich nach der Qualifikation sowie der Hypnoseausbildung des Behandlers und erfragen wann und wo sich Ihr Behandler qualifiziert hat.


Eine ausführliche Anamnese, zu der selbstverständlich auch der Auschluss einer organischen Ursache gehört ist unabdingbar und verpflichtet den Betroffenen immer, sich vor einer Hypnosebehandlung, zu einem Arzt seines Vertrauens zu begeben, um eine organische Ursache seiner Symptome und Beschwerden auszuschließen und ggf. Rücksprache zu halten, ob einer Hypnose oder Hypnosetherapie nichts im Weg steht. Hierzu bitten Sie Ihren behandelnden Arzt um ein Blutbild, aus welchem die Leber,- Nieren- und Schilddrüsenwerte hervorgehen.

Anwendungsbereiche der mediznischen Hypnose in Hannover

Zu dem Bereich der Raucherentwöhnung mit Hypnose, Gewichtsreduktion mit Hypnose Hannover und Entspannung bzw. Stress reduzieren mit Hypnose Hannover, bin ich in folgenden Anwendungsbereichen der klinischen bzw. medizinischen Hypnose in Hannover spezialisiert:

Hypnose Hannover und Kontraindikationen

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie folge ich dem Gebot der therapeutischen Sorgfaltspflicht. Das heiß, dass Hypnose oder Hypnostherapie Hannover kontraindiziert bzw. nicht angewendet wird:

  • wenn durch die Hypnose eine notwendige medizinische Behandlung vermieden wird
  • wenn erkennbar ist, dass die Hypnoseanwendung eine Art der Sensationslust darstellt
  • wenn Hypnose als Mittel zur Wahrheitsfindung missverstanden wird
  • wenn Hypnose als symptomorientierte Behandlung erfolgen soll, obwohl ein massiver Krankheitsgewinn erkennbar ist
  • bei psychotischen Störungen wie z. B. Schizophrenie oder die Bipolare Störung
  • bei Persönlichkeitsstörungen
  • bei frischen Herz- Kreislauferkrankungen wie z. B. der Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • bei Thrombose
  • bei Epilepsie
  • bei geistiger Behinderung
  • bei Schwangerschaft
  • bei Drogen-, Alkohol- oder Medikamentenmissbrauch (Suchterkrankungen)
  • bei Einnahme von Psychopharmaka wie z. B. Benzodiazepine oder Neuroleptika

Ablauf Ihrer Hypnosetherapie in Hannover

Erste Sitzung Hypnose, Hypnotherapie oder Hypnosetherapie in Hannover:

  • In unserem ersten Gespräch lernen wir uns kennen und Sie haben ausreichend Platz über Ihre Beschwerden und Ihr Anliegen zu sprechen.
  • Sie formulieren ein Ziel (Was soll sich verändern, wozu?)
  • Sie können Fragen zur Hypnose stellen und werden von mir umfassend informiert.
  • Es findet eine ausführliche Anamnese statt.
  • Ihrer Symptomatik bzw. das Ergebnis der Anamnese sowie Ihre individuelle Zielsetzungs sind ausschlaggebend dafür, ob wir mit der Suggestionshypnose oder der Hypnoanalyse bzw. auflösendenden und ursachenorientierten Regressionshypnose arbeiten.
  • Mit einer kleinen Übung erkunden wir Ihre hypnotische Trancekompetenz.
  • Wir planen die nächste Hypnosesitzung, in der es dann richtig losgeht und Sie bereits klärend und lösend in Hypnose arbeiten werden.

Die meisten Anliegen sind nach 3 bis 7 Hypnosebehandlungen geklärt, sodass Sie mit Hypnose in der Selbstanwendung allein weiterarbeiten können. Ansonsten stehe ich Ihnen auch weiterhin gerne zur Seite.

Seriöse Hypnotherapie ist nicht manipulativ! Die moderne Hypnotherapie, basierend auf der Arbeit von Milton Erickson, arbeitet wertschätzend mit den inneren Bildern und den Ressourcen  des Patienten!

Meine Grundsätze seriöser Behandlung mit Hypnose in Hannover

Im Rahmen meiner Berufstätigkeit als Hypnosetherapeutin sind mir Qualität, Ethik und ökonomisches Arbeiten wichtig. Daher versichere ich Ihnen, dass ich im Rahmen unserer Zusammenarbeit:

  • auschließlich Behandlungen durchführe zu denen ich rechtlich als auch fachlich befugt bin
  • keine unseriösen Therapie- oder Leistungsversprechen abgebe
  • Ihnen nach Durchführung einer Anamnese im Erstgespräch, möglichst konkrete und korrekte Angaben der prognostischen Möglichkeiten über den Verlauf Ihrer Hypnosebehandlung gebe
  • stets nach dem Prinzip "so viel wie nötig, aber so wenig wie möglich" arbeite
  • einen ethisch tadellosen Umgang pflege
  • mich zu absolutem Stillschweigen über sämtliche Details Ihrer Person verpflichte, von denen nur Sie mich entbinden können
  • Ihnen während unserer Zusammenarbeit einen wertschätzenden, respektvollen und aufmerksamen Umgang entgegenbringe, der allerdings genug Platz für Humor bietet
  • eine kontinuierliche Weiterbildung gewährleisten kann, dazu gehört auch eine bereits absolvierte Hypnoseausbildung
  • soweit erforderlich, professionelle Einzelsupervision in Anspruch nehme
  • auf die Möglichkeiten der Hypnose hinweise und mich zeitgleich von omnipotenten Allmachtsansprüchen distanziere.